In 2018 entstand durch das Einwirken von Andreas Schäkel und Ingo Ellerkamp der Entschluss, in Ilserheide eine Boule-Bahn zu bauen.

Der Platz war schnell gefunden – am Schützenhaus bot sich die Fläche an. Es war dann auch zügig beschlossen und die Umsetzung konnte beginnen. – Eine Frage blieb: Eigenständig

Ilserheide bouleplatz 2 Ilserheide Bouleplatz 1

 

oder Teil eines anderen Vereines? Auch hier war schnell klar: Beim Boulen ist das Zielen wichtig, also werden wir Teil des Schützenvereines.

Wieviel und vor allem welche Materialien im Detail in der Bahn verbaut wurden, können irgendwann mal Archäologen heraus finden – für die Chronisten können wir aber mitteilen, dass die Einweihung der Bahn am 01.05.2019 im Rahmen des Maibock-Schießens statt fand. Das Spiel erfuhr sofort großen Zuspruch und schnell fand außerhalb des Hauses auch sehr viel Aktivität statt, nicht zuletzt auch dank der Abordnung einiger Boule-Freunde aus

Gorspen-Vahlsen, die uns das Spiel und die Regeln dazu sehr plastisch näher brachten. So fanden sich schnell Teams zusammen und es wurden spontan kleine Matches durchgeführt, bei denen sich die Freunde aus dem Nachbardorf als gute und motivationsspendende Gäste erwiesen.

Noch am gleichen Tag folgte daher der Entschluss:“Wir stellen eine Boule-Mannschaft auf und nehmen am Liga-Betrieb teil!“. So wurden alle notwendigen Vorbereitungen getroffen und am Schützenfest-Sonntag den Anwesenden die Idee vermittelt. Die Resonanz war großartig und schnell stand eine Mannschaft für den Liga-Betrieb 2019/2020 bereit, die eine Erfolgsgeschichte begann, die nur durch eine Pandemie gestoppt werden konnte…

Für die kommende Saison 2020/2021 haben wir ebenfalls gerne wieder eine Mannschaft gemeldet.

Auf die Liga und unsere Gäste freuen wir uns schon riesig! Und Ideen, was man bei uns so machen könnte haben wir reichlich! Lasst euch überraschen!!!